Diesen Samstag fuhren wir nach Stauchitz, wo der SV Ziegenhain seine Heimspiele bestreitet. Bisher konnten wir alle Spiele in der laufenden Saison gewinnen und das wollten wir natürlich am letzten Spieltag beibehalten. Da wir gute Erinnerungen an die Stauchitzer Bahnanlage haben, sind wir mit viel Ehrgeiz angereist.

Bereits im ersten Durchgang stellte unser heutiges Starterpaar, bestehend aus Uwe und Rainer, alle weichen auf Sieg. Beide konnten alle 4 Satzpunkte und somit ihre Mannschaftspunkte sichern. Uwe erspielte sich sehr gute 566 Holz und nahm seinem Gegenspieler Eckhard Lasche (516) bereits 50 Holz ab. Bei Rainer fehlten zwar manchmal die Anschübe, doch mit guten 537 Holz konnte er seinem Gegenspieler, bestehend aus Harry Felber / Andreas Leupold über 100 Holz abnehmen. Damit hatten wir nach dem 1. Durchgang bereits 2 Mannschaftspunkte und einen Vorsprung von 159 Holz.

In den zweiten Durchgang schickten wir heute Sven und Olaf. Sven begann stark und konnte die ersten 3 Bahnen für sich entscheiden. Auf der letzten Bahn konnte er seinen Gegenspieler Jens Brendel heute nicht ganz halten. Doch den Mannschaftspunkt holte Sven mit guten 542 Holz zu 502 von Jens Brendel. Olaf hingegen machte es wie der 1. DG und holte sich alle Satzpunkte. Mit sehr guten 555 Holz lieferte er einen weiteren Grund zum feiern und holte sich seinen Mannschaftspunkt. Unser Vorsprung wuchs weiter an auf 242 Holz und 4 Mannschaftspunkte.

Zum Schluss gingen noch Fritz und Patrick auf die Bahn. Beide hatten noch etwas Startschwierigkeiten, den nach 2 Bahnen stand es jeweils 1:1 und beiden lagen mit den Holz hinten. Jetzt möchte ich Patrick zitieren der zum Bahnwechsel sagte: "Da machen wir jetzt jeder 300 und holen den Punkt". Patrick legte auch gleich paar Holz drauf, doch mit 299 Holz blieb er knapp unter seiner Vorgabe. Allerdings war Ihm der Mannschaftspunkt sicher mit guten 548 zu 514 Holz von Heiko Streubel. Bei Fritz sah es etwas anders aus, da er viel mehr Holz aufholen musste. Die 3. Bahn konnte er sicher für sich entscheiden. Doch auf der letzten Bahn hatte Fritz mit seinem letzten Wurf alles in der Hand. Fritz brauchte ins Volle Bild mindestens ne Sieben. Nach langer Konzentration spielte er und sicherte sich mit einer 8 den Mannschaftspunkt. Fritz erspielte sich 516 Holz und ging als Sieger aus dem Spiel gegen Roland Feige, welcher sich 531 Holz erspielte.

Somit konnten wir auch in diesem Spiel mit 0:8 einen sicheren Sieg einfahren und mit 3.264 Holz erspielten wir uns auch den Mannschaftsbahnrekord in Stauchitz. Aber schaut doch selbst auf die Berichte:

                    Spielbericht          14. Spieltag          Bilder

Doch das Spiel war noch nicht vorbei, den nun gingen noch Lars und Christian auf die Bahn. Jörg konnten wir leider nicht überzeugen und Stefan konnte heute nicht dabei sein. In diesem Duell konnte sich Christian nach 60 Wurf mit 1:1 nach Satzpunkten und ein paar Holz mehr durchsetzen. Danke nochmal an Frank Tschuppan, das auch wir die Bahn noch testen konnten.

Am Abend führte uns Uwe in die Alte Apotheke in Radebeul. In der ersten Runde erhoben wir das Glas auf Rainer, da er sein 50. Keglerjubiläum feierte...Glückwunsch noch mal und das noch viele Jahre folgen. Dann wurde ich noch einmal überrascht mit einem Geschenk von meiner Mannschaft. Vielen Dank, dies hat mich sehr gefreut. Danach ließen wir den Abend bei Speis und Trank ausklingen.

Dies war eine super Saison für uns, den wir haben nicht nur eine starke Mannschaftsleistung abgeliefert, auch in der Rangliste sind 6 Freitaler in der Top 10 vertreten. An dieser Stelle auch Glückwünsche an Frank Rüger von der SG Einheit Dresden Mitte, der den ersten Platz in der Rangliste erreichte.

Vielen Dank an alle Mannschaften für die faire Saison und die tollen Spiele. Wir freuen uns schon auf die nächste Saison in der OKV-Liga mit spannenden Spielen und neuen Bahnanlagen bzw. Mannschaften.

euer Lars

Spielansetzungen

Besucher unserer Seite

Heute 20

Gestern 48

Woche 144

Monat 1896

Insgesamt 98694

Aktuell sind 55 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

nächstes Spiel in Freital

Senioren - Pesterwitz dann Erste gegen Auma

11.11.2017 - 09:00 Uhr

Nach einer Woche Pokalpause rollen die Kugeln wieder. 9:00 Uhr das Städtederby unserer Senioren gegen Pesterwitz und ab 13 Uhr spielen die Männer gegen die thüringer Sportfreunde aus Auma.

Countdown
abgelaufen


Seit



Kubik-Rubik Joomla! Extensions
Zum Seitenanfang