Diesen Samstag fuhren wir zum MSV Bautzen. Warum das Spiel in der Ansetzung vorverlegt wurde lass ich mal offen, den zum regulären 4. Spieltag am 14.10. wäre die Bahnanlage auch frei gewesen.

Da ich am Samstag auf Stefan, Jörg, Olaf und Rainer verzichten musste, war ich froh das Dennis kurzfristig eingesprungen ist. Wir waren also zu 7, nun ging es um die Fahrt dahin und da haben wir mal den Skoda Kodiaq getestet. Mit 7 Personen, 7 Sporttaschen und 2 Kugeltaschen war der Skoda Kodiaq gut gefüllt. Aber nun zum Spiel...

Wir begannen heute mit Fritz und Uwe. Ihre Gegenspieler waren Lucas Strauch und Toni Schulze. Beide sind eigentlich Spieler der 1. Männer ( Verbandsliga ), aber dort haben sie sich noch nicht festgestellt. Fritz hatte am Donnerstag noch fleißig trainiert und das Ergebnis war ein starkes Spiel. Der Mannschaftspunkt ging zwar mit 3:1 an Bautzen, doch 573 Holz mit nur 1 Fehlwurf ist ein Super Ergebnis und Lucas Strauch war mit 589 nicht weit weg. Auch Uwe spielte stark mit und blieb immer an Toni dran. Vor der letzten Bahn trennten die beiden gerade mal 3 Holz. Leider war auf der letzten Bahn der Faden weg und somit ging auch dieser Mannschaftspunkt mit 3:1 und 582 zu 544 nach Bautzen. Es stand also 2:0 für Bautzen und wir liefen 54 Holz hinterher.

Nun gingen Sven und Dennis auf die Bahn. Wir stellten Sven gegen den von uns stärker eingeschätzten Alexander Jerosch, doch dieser setzte sich scheinbar selber zu stark unter Druck und somit konnte Sven sicher den ersten Mannschaftspunkt holen. Am Ende stand es in diesem Duell 0,5:3,5 und 494 zu 546 Holz. Dennis spielte gegen Wilfried Becker welcher einen Heimschnitt von unter 500 hatte. Die erste Bahn konnte Dennis noch für sich entscheiden, doch dann wurde sein Gegenspieler von Bahn zu Bahn immer stärker. Zu viele Fehler in die Räumer verhinderten ein besseres Ergebnis und somit ging dieser Mannschaftspunkt mit 3:1 und 558 zu 513 nach Bautzen. Nun Stand es schon 3:1 für Bautzen doch der Holzrückstand schmolz auf 47 Holz.

Nun sollten es Patrick und Christian richten. Nach der ersten Bahn sah es richtig gut aus, beiden holten den Satzpunkt und Patrick konnte sogar 21 Holz auf Frank Meltke herausholen. Bei Patrick folgten dann starke Volle, doch die Räumer wollten nicht mehr so gelingen. Doch was war nun auf der letzten Bahn los, nur 77 in die Vollen. Zum Glück fand Patrick in den Räumern zu seiner Stärke und konnte noch 68 Holz abräumen. Mit 1:3 und 530 zu 561 Holz ging dieser Mannschaftspunkt an Freital. Doch wie ging es bei Christian weiter. Leider nicht so gut, die zweite Bahn ging an Robert Tietze und wir hofften das Christian sich wieder fängt. Leider war das nicht der Fall. Dieser Mannschaftspunkt ging nach Bautzen mit 3:1 und 550 zu 475 Holz.

Am Ende stand es 6:2 für Bautzen mit einer neuen persönlichen Mannschaftsbestleistung für die 2. Männer von 3303 Holz ( 206 Holz mehr als im letzten Heimspiel ). Wir sind auf 3212 Holz gekommen, was in dieser Saison das bisher höchste Ergebnis einer Gastmannschaft ist.

Aber schaut doch selbst noch einmal auf die Zahlen:

          Spielbericht           4. Spieltag ( kommt sicher in 2 Wochen )

Nun haben wir erst einmal paar Wochen Pause und dann werden wir am 28.10. früh um 9:00 Uhr die Kegler von Rodewitz Hochkirch empfangen. Da müssen wieder Punkte her um nicht zu weit in der Tabelle nach unten zu rutschen.

Also drückt uns die Daumen.....euer Lars

Spielansetzungen

Besucher unserer Seite

Heute 31

Gestern 63

Woche 211

Monat 1694

Insgesamt 95813

Aktuell sind 73 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

nächstes Spiel in Freital

Doppelspieltag in Freital

21.10.2017 - 09:00 Uhr

Um 9 Uhr beginnen unsere Senioren gegen den SC Hoyerswarda II und ab 13 Uhr empfängt unsere Erste den bisher ungeschlagenen Absteiger aus der 1. Liga den TSV Zwickau. Wir freuen uns auf spannende Spiele mit hohen Ergebnissen.

Noch



Countdown
abgelaufen


Kubik-Rubik Joomla! Extensions
Zum Seitenanfang