AH Godzik, der älteste Sponsor des Vereins

 

Geschichte

Der drittälteste Autohersteller der Welt – Škoda feierte 2005 das 110jährige Jubiläum. Zunächst rollten Fahrräder und Motorräder vom Hof, bald die ersten PKW. Dieser Marke hatte sich auch Karl-Walter Godzik verschrieben. Seine Autowerkstatt hat ihren Ursprung in der Firma Beyreuther, die 1922 gegründet wurde und hauptsächlich Kleintraktoren (später TZ4K14) reparierte. Aus der ganzen DDR kamen die Traktoren in den einzigen Reparaturbetrieb für diesen Typ.

Im Jahre 1970 übernahm Karl-Walter Godzik das Unternehmen, erweiterte es zur ŠKODA  Vertragswerkstatt und sorgte durch seine ausgezeichnete Arbeit für den guten Ruf weit über Possendorf hinaus.

 

Davon profitiert sein Sohn Bernd Godzik bis heute. Der verfolgte zunächst andere Berufsziele. 1978 schloss er ein Mathematikstudium an der Freiberger Bergakademie ab. Doch die Krankheit des Vaters führte zu dem Entschluss, ins KFZ-Handwerk einzusteigen. 1992 erwarb auch er den Meisterbrief des KFZ-Handwerks.

 

Auch nach der Wende entschloss er sich, die langjährige Zusammenarbeit mit ŠKODA weiterzuführen. Denn der traditionsreiche Hersteller meisterte auch durch einen Vertrag mit Volkswagen den Sprung in die Marktwirtschaft. Da jedes Produkt auch eine entsprechende Präsentation braucht, investierte der KFZ-Meister in einen Neubau der am 4. Juni 1994 eröffnet wurde. Das viele Kunden weiterhin der Marke Škoda die Treue halten und ständig neue hinzukommen, ist nicht nur dem günstigen Preis, sondern vor allem dem guten und fachkundigen Service des Autohauses Godzik zu verdanken.

 

Zwei erfahrene Kfz-Meister bilden das Fundament der Servicemannschaft. Auf ihr Wissen baut schon die nächste Generation auf. Bernd Godzik hat auch zwei Söhne, von denen Jens sich der technischen Richtung verschrieben hat und der jüngere Sohn Lars seine kaufmännische Ausbildung erfolgreich bestanden hat. Beide sind nun bestrebt die Tradition des Autohauses Godzik fortzusetzen

Spielansetzungen

Besucher unserer Seite

Heute 28

Gestern 110

Woche 415

Monat 1338

Insgesamt 93692

Aktuell sind 37 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

nächstes Spiel in Freital

2. Bundesliga: Erstes Heimspiel gegen Zeulenroda

23.09.2017 - 13:00 Uhr

Am Samstag startet unsere erste Männermannschaft das erste mal in der 2. Bundesliga auf der heimischen Bahn. Die Gäste aus dem thüringischen Zeulenroda sind mit guten Ergebnissen in die Saison gestartet. Doch die Freitaler wollen die Punkte zu Hause behalten.

Countdown
abgelaufen


Seit



Kubik-Rubik Joomla! Extensions
Zum Seitenanfang