Mit einem wichtigen 6:2 Auswärtssieg in Taucha wieder im oberen Tabellendrittel Fuß gefasst!!!

Am 8. Spieltag waren wir zu Gast beim derzeit Tabellenletzten KSV Blau Gelb Taucha. Mit 2 Siegen im Rücken fuhren wir gestärkt und mit Selbstvertrauen ins Leipziger Vorland und waren siegesgewillt. Taucha konnte bisher nicht an die guten Leistungen der letzten Saison anknüpfen, also wollten wir unsere Chancen nutzen. Durch einen erneuten Sieg war ein Aufschließen ins obere Tabellendrittel möglich und wir würden auf ein ausgeglichenes Punktekonto kommen. Bei Sonnenschein ging es also auf die Reise...nun zum Spielverlauf, alle Mann waren an Bord und fit!

Wir stellten heute unsere Formation etwas um und starteten mit Jörg und Sven in DG 1, Taucha schickte Falko Zehrfeld und Matthias Guth auf die Bahnen. Jörg startete mit guten Vollen ins Spiel, aber Falko spielte immer auf Augenhöhe und sicherte sich durch etwas besseres Räumen den 1. Satz mit guten 147 zu 137 Holz. Jörg spielte aber in Ruhe gleichmäßig weiter und holte sich die Sätze 2 und 3 mit 149 und 140 Holz. Somit lag er 2:1 vor der letzten Bahn vorn und hatte 27 Holz plus, die es zum MP zu halten gab. Leider war das Polster nach schwachen 78 Vollen fast aufgebraucht, aber dank guten 52 Abräumern teilte man sich den 4. Satz mit 130 Holz und der MP ging mit 2,5:1,5 an uns bei einem Ergebnis von 556 zu 529 Holz. Auch bei Sven entwickelte sich ein enges Spiel, die Sätze 1 und 2 teilte er sich mit Matthias zum 1:1 zur Halbzeit und nahm magere 8 Holz plus mit in die 2. Hälfte. Matthias wurde nach den 2 Bahnen ausgewechselt und für ihn rückte Andreas Meyer ins Spiel. Andreas begann gleich mit guten 95 Vollen, aber Sven blieb ruhig und brachte mit 53 Räumern den 2. Satzpunkt ins Ziel. Mit 21 Holz Vorsprung galt auch für ihn halten um den 2. MP zu sichern. Er verlor zwar knapp mit 132 zu 135 den Satz, konnte sich aber am Ende bei 2:2 mit 536 zu 518 behaupten. Somit gingen wir mit 2:0 und 45 Holz nach DG 1 ins 2. Drittel.

Plötzlich ein kurzer Schock, Lucas verletzte sich beim Aufwärmen unglücklich am Knöchel und konnte sein Spiel nicht aufnehmen. Nach abendlicher Untersuchung im Krankenhaus die traurige Nachricht, Bänderanriss am Knöchel und eine starke Prellung. Er wird uns somit mindestens 6 Wochen fehlen, Lucas wünschen wir gute und schnelle Besserung. Wir nahmen nun mit Mirko und Ralf den 2. DG in Angriff und Taucha setzte jetzt auf Matthias Engelke und Tim Erdösi. Mirko fand nach etwas kurzer Aufwärmphase gut ins Spiel und ging mit 2:0 zur Halbzeit in Führung. Den Bahnwechsel auf die hinteren Bahnen brachte Mirko jedoch in Schwierigkeiten und Matthias spielte nun deutlich besser und konstanter, holte wichtige Holz auf und sicherte sich mit 2:2 bei 543 zu 523 den MP für sein Team. Was machte Ralf? Auch er begann gegen Tim überzeugend lag 2:0 in Führung, das bereits mit beruhigten 58 Holz. Im zweiten Abschnitt spielte Tim dann auf Augenhöhe mit und holte sich beide Sätze knapp. Den Sieg von Ralf bei 2:2 und 495 zu 545 konnte er aber nicht mehr verhindern und wir holten den 3 MP auf unser Konto. Nun lagen wir mit 3:1 in Führung und schickten das Schlusspaar mit 75 Holz plus ins Rennen.

Frank und Micha hatten also ein gutes Polster und sie traten gegen die vermeintlich Stärksten der Gastgeber, Chris Vollert und David Böttcher, an. Für Chris war es ein Spiel gegen sein (unser) ehemaliges Team, zeigte er Nerven? Frank setzte ihn immer wieder unter Druck und ja, er ließ Federn. dennoch ging es 1:1 in DG 3 und nun war bei Chris die Ungenauigkeit abgelegt. Frank konnte leider nicht mehr Kontern und verlor am Ende doch deutlich gegen den Besten des Tages! Chris siegte mit 3:1 bei sehr guten 579 Holz für diese Bahn zu 528 von Frank. Der Sieg war uns dennoch trotzdem nicht mehr zu nehmen, denn wir hatten ja noch Micha und einen heute schwach spielenden David. Auch bei Micha allerdings ein ähnliches Geschehen, er holte sich Satz 1und 2 und gab dann in Hälfte 2 beide Sätze knapp an seinen Gegner. Ein 2:2 bei 550 zu 510 Holz sicherte uns aber den 4. MP und am Ende somit einen wichtigen 6:2 Erfolg in Taucha. Die erspielten Ergebnisse waren heute allerdings nicht großartig, denn 3174 zu 3238 Holz ließen doch einiges nach oben offen.

Hier die Zahlen zum 8. Spieltag:

Gut Holz Sven

Spielansetzungen

Besucher unserer Seite

Heute 6

Gestern 242

Woche 6

Monat 8349

Insgesamt 161703

Aktuell sind 222 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Wetter in Freital

Weather data OK.
Freital
5 °C

nächstes Spiel in Freital

Nachholspiel in der Landesliga vom 9. Spieltag

21.12.2019 - 11:00 Uhr

Am Wochenende steht für unsere 1. Männer ein Nachholspiel an. Da am 7.12.19 auch im DKBC Pokal gespielt wurde, konnten die Gäste vom SV Leipzig 1910 eine Verlegung nicht umgehen. Somit rollen erst dieses Wochenende die Kugeln zum 9. Spieltag in Freital und man ist gewillt, die Partie als Sieger zu beenden und das Jahr auf Platz 3 der Tabelle abzuschließen. Wir wünschen beiden Mannschaften viel Erfolg und "Gut Holz"

Noch



Countdown
abgelaufen


Kubik-Rubik Joomla! Extensions
Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.