Da unser erster Spieltag auf den 19.10. verlegt wurde, begann heute die Saison für uns. Für dieses Spiel reisten wir zum SV TuR Dresden welche in der letzten Saison zuhause ungeschlagen waren.

Da heute "6 von 12 Spielern" verletzt oder gesundheitlich ausgefallen waren, mussten wir heute versuchen das beste draus zu machen.

Im ersten Durchgang konnte Christian seinen MP erkämpfen. Er spielte sehr ausgeglichen, lediglich auf seiner dritten Bahn fehlten einfach die Räumer. Somit spielte er gegen Jörg Oelschlägel 1:3 bei 493 zu 505 Holz. Sebastian hatte es da deutlich schwerer, den sein Gegenspieler Veit Wöhnl wuchs heute über sich hinaus. Dieses Spiel endete 4:0 bei sehr starken 578 zu 469 Holz. Allerdings muss man erwähnen das Sebastian mit dem Knie angeschlagen war, sonst wären sicher noch paar Holz mehr drin gewesen.  Nun stand es 1:1 nach Mannschaftspunkten und wir liefen 97 Holz hinterher.

Nun ging Rainer an den Start, sein Gegenspieler war Maik Vetter. Beide schenkten sich nichts auf der Bahn, sodass es ein auf und ab war. Ab dem 100. Wurf hatte Maik dann sorgen mit dem Knie und dies konnte Rainer mit einer starken Schlussbahn nutzen. Dieses Duell endete 2:2 bei 506 zu 511 Holz und damit den Mannschaftspunkt für Rainer und Freital. Im anderen Duell spielte Lars gegen Jens Wiesenhütter. Die ersten Bahnen konnte Jens immer klar für sich entscheiden, doch dann erwischte Lars die Bahn 1 und konnte wichtige Holz wieder gut machen. Leider konnte er diesen Schwung nicht mit auf die letzte Bahn nehmen und so endete dieses Duell 3:1 bei 529 zu 501 Holz. Nun Stand es 2:2 nach Mannschaftspunkten und unser Holzrückstand war bereits bei 120.

Nun galt es wenigstens die MP zu holen um Schadensbegrenzung zu betreiben. Dieser Aufgabe stellten sich Patrick und Uwe. Patrick begann stark und konnte die ersten beiden Bahnen für sich entscheiden und nahm 33 Holz Vorsprung mit auf die hinteren Bahnen. Die hinteren Bahnen liefen allerdings ganz anders und es wurde noch einmal spannend. Doch die besseren Räumer auf der Schlussbahn brachten Patrick den Sieg. Hier endetet das Duell gegen Sebastian Lehmann 2:2 bei 501 zu 517 Holz und den MP für Freital. Und im Duell von Uwe? Er spielte gegen Stephan Schröter und dieser begann mit sehr starken Vollen doch Uwe blieb ruhig und konterte bei den Räumern. Vor der letzten Bahn lag Uwe nach Sätzen hinten und es fehlten 17 Holz. Mit einer saustarken Schlussbahn sicherte Uwe sich mit der Goldenen Kugel den MP. Hier stand es am Ende 2:2 bei 513 zu 520 Holz und ein weiterer MP für Freital. Es war geschafft, wir holten das Unentschieden mit 97 Holz Rückstand...diesmal war das Spielsystem auf unserer Seite.

Aber schaut doch selbst noch einmal auf die Zahlen.

Spielbericht          2. Spieltag

Bereits nächsten Samstag geht es weiter und dann empfangen wir die Liebstädter Kegler. Hoffen wir das bis dahin unser Krankenstand sinkt.

Also drückt uns die Daumen...euer Lars

Spielansetzungen

Besucher unserer Seite

Heute 767

Gestern 629

Woche 767

Monat 12503

Insgesamt 176384

Aktuell sind 336 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Wetter in Freital

Weather data OK.
Freital
8 °C

nächstes Spiel in Freital

13. Spieltag in der Verbandsliga Sachsen - 1. Männer vs. Döbelner SC 02/90

01.02.2020 - 13:00 Uhr

Am 13. Spieltag gastiert der Döbelner SC in Freital. Die Gäste siegten im Hinspiel mit Mannschafts-Bahnrekord, was eigentlich eine bittere Niederlage war. Diesmal wollen die Mannen um Kapitän Ingolf den Spieß umdrehen und peilen natürlich einen Heimsieg an. Wir hoffen auf viele Zuschauer, die unsere 1. Männer zum Sieg antreiben. Wir wünschen beiden Mannschaften viel Erfolg und GUT HOLZ!!!

Noch



Countdown
abgelaufen


Kubik-Rubik Joomla! Extensions
Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.