Frauen siegen abermals zu Hause mit Bahnrekord!!!

Am Sonntag war die Mannschaft des ESV Lock Hoyerswerda zu Gast. Für uns begannen Natalie und Vanessa. Nach einem etwas holprigen Start fanden beide dann aber immer besser ins Spiel. Sie lieferten eine tadellose Vorstellung ab und erspielten super Ergebnisse. Natalie beendete ihr Spiel mit sehr guten 548 Holz und bei Vanessa blitzten starke 573 Holz an der Anzeige auf. Somit erspielten beide zusammen 1121 Kegel und gaben einen beruhigenden Vorsprung von 208 Holz an die darauf folgenden Silke und Janine mit auf den Weg. Auch Silke hatte die 500er Marke vor Augen, aber die Kräfte und Konzentration verließen sie letztendlich, sie gab dennoch nicht auf und erkämpfte noch 471 Hölzer. Das Beste dann zum Schluss von Janine, es bedarf keinerlei Worte als „ganz großes Kino“ und „Glückwunsch“!!! zu sagen. Nach ihrer Babypause trumpfte sie mit vollem Erfolg aus der kalten wieder auf und erzielte mit einem super Ergebnis von 581 Holz Einzelbahnrekord!!!.

Damit blieben am Ende die Punkte mit einem doch recht deutlichem Ergebnis von 2173 Holz zu 1901 Holz in Freital. Jede Einzelne von den vier Mädels hatte mit ihrem Ergebnis dazu beigetragen, dass auch hier mit diesen Zahlen ein neuer Mannschaftsbahnrekord aufgestellt werden konnte. Glückwunsch!!!

Hier alle Zahlen des 9. Spieltag:

Am 17. 03. geht’s dann zum letzten Spiel einer tollen Saison nach Königswartha, wo dann der Saisonausklang gefeiert werden kann.

Bis dahinne GUT HOLZ!

euer Lutz.