Frauen setzten sich mit Zittersieg an die Spitze der Tabelle!
Am Sonntag den 04.10.20 hatten wir die Frauen vom KV Bautzen West zu Gast. Nach einer kleinen Umstellung waren Silke und Natalie wieder mit im Team.
 
Für uns gingen Anja und Silke als erste ins Rennen. Bei Anja lief es diesmal nicht so optimal Sie war wohl mehr in Gedanken bei der Technik, das alles glatt lief. Anja hielt aber ihre Gegnerin auf Abstand und beendete ihr Spiel mit 483 Holz. Auch Silke war der Kegelgott heute nicht wohlgesonnen. Tieftraurig über ihr Ergebniss von 427 Holz, mußte Sie nach dem Spiel von Janine und Andrea getröstet werden. Aber! Kegeln ist kein Schach sonst wäre es nicht Kegeln,sondern ein Mannschaftssport wo jeder für den anderen sein Bestes gibt und ,,Wölfe'' kämpfen ja bekanntlich im Rudel, was dann Janine auch wieder mal eindrucksvoll unter Beweis stellte.
So mußten dann Janine und Natalie ein Minus von 24 Hölzern mit in den 2. Durchgang nehmen. Dies sollte sich aber alsbald ändern. Janine kämpfte für ihre Mutter und das Team und eine tadelose Vorstellung von super 578 Holz ließen sie wieder mal zur Mannschaftsbesten werden Glückwunsch! Auch Natalie machte es sich nicht besonderlich leicht, konnte aber mit 494 Holz an der 500er Marke kratzen und nahm ihrer Gegnerin noch ein Gesamtholz ab.
 
So ging dann die anfängliche Zitterpartie dann doch noch mit 1982 Holz:1930 Holz zu Gunsten der Gastgeber zu Ende. Nach diesem sportlichem Vormittag war dann auch allen beteiligten und der kleinen Fangemeinde die Freude über den etwas holprigen Sieg ins Gesicht geschrieben. Nach einer kleinen Pause gehts dann am 18.10.20 zu einem schweren Auswärtsspiel nach Gröditz.
 
Hier alles in Zahlen zum 4. Spieltag:
Bleibt schön gesund und bis dahinne
GUT HOLZ! euer Lutz.