Chancenlos beim Tabellenzweiten BSV Chemie Radebeul!

Am Sonntag waren wir in Radebeul zu Gast. Ein Tag wo man eher im Bett bleiben sollte. Eigentlich ein Top-Spiel Zweiter gegen Erster, aber von unser Leistung war leider nicht viel zu sehen. Einziger Lichtblick war Janine mit 500 Holz ( Mannschaftsbeste Gratulation!), alle anderen blieben leider weit unter ihrer Leistung. Silke erwischte einen rabenschwarzen Tag und hatte nur 406 Holz unterm Strich stehen. Nicht viel besser erging es Andrea, welche angeschlagen ins Rennen ging und nur 433 Holz erkämpfen konnte. Auch Natalie sollte die begehrte 500er Marke nicht erreichen, für sie standen 467 Holz zu Buche. Am Ende eine Niederlage von 1976 Holz:1806 Holz, die uns die Tabellenführung kostete, welche uns ein paar Steine für einen eventuellen Aufstieg in den Weg legte. Wenn ich das richtig mitbekommen habe sind ab der nächsten Saison eine Klasse höher vieleicht auch nur vier Frauen am Start.

Hier alle Zahlen zum 8. Spieltag:

Am 09.02.20 gehts dann nach Neugersdorf, wo es dann heißt - "volle Konzentration" und die Punkte mit nach Hause nehmen.

In diesem Sinne bis dahinne GUT HOLZ!

euer Lutz.

Freitaler Frauen mit Heimsieg in die Winterpause

Am Sonntag den 08.12.19 hatten wir die Frauen der TSG Olbersdorf zu Gast. In Erinnerung an das Spiel in Olbersdorf war eigentlich nur ein Sieg Pflicht. Vorab noch zu unserem mannschaftlichem Frühstück nach vorabendlicher Weihnachtsfeier waren alle pünktlich und munter anwesend. So konnte es auch pünklich kurz vor 9.00 Uhr los gehen. 

Für uns begannen Natalie und Anja. Beide spielten ihr Pensum in Ruhe  runter und beendeten ihr Spiel mit sehr guten 539 Holz bzw. 520 Holz. So gaben sie einen Vorsprung von 59 Holz Janine und Vanessa mit auf den Weg. Auch sie ließen keinen Zweifel aufkommen und bauten den Vorsprung noch ordentlich aus. Janine kratzte an ihrem Bahnrekord verfehlte ihn nur knapp um 6 Holz und hatte unterm Strich hervorragende 584 Holz stehen.Glückwunsch!!! Auch Vanessa hatte alles im Griff lieferte ebenfalls eine sehr gute Leistung ab und erspielte 515 Holz.

So ging dann ein schöner sportlicher Vormittag gekrönt mit einem Heimsieg von 2158 Holz zu 1849 Holz zu Ende. Glückwunsch!!!

Hier alle Zahlen zum 7. Spieltag:

Bleibt nur noch zu sagen schöne Weihnachten euch allen und euren Familien und wir sehen uns dann im neuen Jahr gesund und munter zu hoffentlich weiteren sportlichen Erfolgen wieder.

Bis dahinne,

GUT HOLZ! euer LUTZ

Frauen krönen ihren Wettkampf in Schmiedeberg mit zwei Einzelbahnrekorden!!!

Am 03. 11. 19 reisten wir zum Wettkampf nach Schmiedeberg mit dem Gedanken Wiedergutmachung vom Auswärtsspiel in Olbersdorf. Wie vorher gesagt war es wieder eine spannende, sportliche Angelegenheit der beiden Mannschaften. Für uns begann Silke. Sie hatte ein paar Schwierigkeiten mit der Bahn vor allem in den Räumern kämpfte aber unermüdlich weiter holte einen wichtigen Spielerpunkt und schloß ihr Spiel mit446 Hölzern ab. Als nächste dann Janine in gewohnter Weise spulte sie ihr Pensum runter kam nur kurzzeitg beim abräumen mal ins wanken fing sich aber schnell wieder und krönte ihr Spiel mit einem BR von 564 Holz davon 389 Holz in den Vollen. GLÜCKWUNSCH!!! Als dritte Natalie sie begann sichtlich nervös spielte oft zu unruhig steigerte sich aber mit zunehmender Kugelzahl und erreichte noch zwei Spielerpunkte und hatte unterm Strich 491 Holz stehen. Zum Schluß Vanessa hatte es in der Hand, Sieg oder Niederlage. Bei ihrem ersten Auswärtsspiel bei den Frauen wurde sie gleich ins buchstäblich kalte Wasser geworfen, denn sie hatte als gegenüber eine starke und erfahrene Mitspielerin, welche sich bestens auf der Bahn auskannte. Sie ließ sich aber nicht aus der Ruhe bringen holte auf der letzten Bahn einen wichtigen Spielerpunkt und krönte ihr Spiel mit 522 Holz was dann BR Jugend A bedeudete.GLÜCKWUNSCH!!! Nach Spielerpunkten stand es zum Schluß unentschieden aber die zwei Kegelpunkte sicherten den Frauen aus Freital den Sieg. Der Wettkampf endete mit 1972 Holz zu 2023 Holz.

Hier alle Zahlen zum 5. Spieltag:

Dann gehts das nächste mal nach Königswartha, wo wir hoffentlich an diese Ergebnisse anknüpfen können.

Bis dahinne GUT HOLZ!

euer Lutz.

Freitaler Frauen auswärts geschlagen - Königswartha mit zwei Bahnrekorden zum verdienten Sieg!

Zum 6. Spieltag waren wir nach einstündiger Anreise und einer kleinen Pause gut in Königswartha angekommen, pünktlich 9 Uhr gings dann in der Ferne los. Uns erwartete ein hochmotiviertes Team, welches nicht unterschätzt werden sollte. So sollte es auch losgehen. Beide Spielerinnen der Heimmannschaft legten gleich los und spielten all ihre Erfahrung auf ihrer Bahn aus, so dass es uns gleich am Anfang eiskalt mit 196 Holz in den Miesen erwischte. Silke beendete ihr Spiel mit 424 Holz, wobei ihre Gegnerin ihr Spiel mit 557 Holz Einzelbahnrekord U18 abschloss. Auch Anja hatte nicht ihren besten Tag leider nur 467 Holz. Eine schwere Aufgabe für Natalie und Janine. Natalie gewann zwar ihr Duell und hatte unterm Strich 470 Holz stehen. Janine als Lichtblick mit 524 Holz als Mannschaftsbeste Glückwunsch. Beide konnten aber am Spielverlauf nichts mehr ändern.

So ging der Kegelvormittag dann recht deutlich mit 5:1 Punkten und 2097:1885 Holz in die Binsen. Die 2097 Holz bedeuteten dann Mannschaftsbahnrekord für die Frauen vom Königswartaher SV 1990. Glückwunsch für die beiden Rekorde.

Am 08.12.19 können wir es daheim wieder besser machen, aber Vorsicht auch wenn das momentane Schlusslicht aus Olbersdorf zu Gast ist, heißt es volle Konzentration.

Hier alle Zahlen zum 6. Spieltag: 

Das wars so weit von mir. Bis dahinne.

GUT HOLZ! euer LUTZ

Frauen verspielen kurzzeitige Führung im Nachholspiel 

Mit großen Erwartungen reisten wir am 20.10.19 zum Nachholspiel nach Olbersdorf. Es begann auch ganz verheißungsvoll mit Silke und Janine. Silke kratzte an der 500er Marke und hatte dann 499 Holz auf ihrer Habenseite. Janine machte es etwas besser und konnte 510 Holz für sich verbuchen. So konnten beide einen Vorsprung von 72 Holz den nächsten beiden Natalie und Andrea mit auf den Weg geben. Der Kegelgott war diesmal Natalie nicht wohlgesonnen. Sie erwischte einen rabenschwarzen Tag, kam mit der Bahn überhaupt nicht zu Rande und hatte demzufolge klägliche 367 Holz unterm Strich stehen. Aber Kopf hoch beim nächsten Mal läuft es wieder besser. Andrea rutschte für Anja ins Team, welche arbeitsbedingt passen musste. Bei ihr lief es wesentlich besser, sie erspielte 488 Holz. So stand es nach Holzzahl am Ende 1934:1864. Aber durch die errungenen Einzelpunkte sprang zum Schluss noch ein 3:3 heraus, so dass der weite Weg und das frühe Aufstehen dann doch nicht ganz umsonst waren.

Beim nächsten Mal gehts auswärts nach Schmiedeberg, wo uns wieder ein harter Brocken erwartet da gilt es wieder voll konzentriert an die Sache zu gehen.

Hier alle Zahlen vom jetzt kompletten 2. Spieltag: 

Also bis dahinne, GUT HOLZ!

euer LUTZ.

Spielansetzungen

Besucher unserer Seite

Heute 169

Gestern 536

Woche 5113

Monat 10775

Insgesamt 174656

Aktuell sind 101 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Wetter in Freital

Weather data OK.
Freital
3 °C

nächstes Spiel in Freital

13. Spieltag in der Verbandsliga Sachsen - 1. Männer vs. Döbelner SC 02/90

01.02.2020 - 13:00 Uhr

Am 13. Spieltag gastiert der Döbelner SC in Freital. Die Gäste siegten im Hinspiel mit Mannschafts-Bahnrekord, was eigentlich eine bittere Niederlage war. Diesmal wollen die Mannen um Kapitän Ingolf den Spieß umdrehen und peilen natürlich einen Heimsieg an. Wir hoffen auf viele Zuschauer, die unsere 1. Männer zum Sieg antreiben. Wir wünschen beiden Mannschaften viel Erfolg und GUT HOLZ!!!

Noch



Countdown
abgelaufen


Kubik-Rubik Joomla! Extensions
Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.