Neugersdorfer Frauen konnten ihren Heimvorteil nicht nutzen!

Mit einem Schrecken ging es früh gleich los. Bei der Abfahrt in Freital die Nachicht Geisterfahrer auf der A17, A4 gesperrt. So ging es dann durch die Stadt in Richtung Anschlußstelle DD - Neustadt. Wir sind dann auch pünktlich 08.40. Uhr in Neugersdorf angekommen. Eine Vierbahnanlage mit Kunststoffbelag. Für uns begannen Silke und Ilona ( war für Janine eingesprungen ). Silke hatte auf die einzelnen im Räumen etwas Pech spielte aber dann ihre Runde in aller Ruhe zu Ende undkonnte ihrer Gegnerin ein Holz abnehmen. Sie beendete ihr Spiel mit 457 Holz. Auch Ilona vom Pech verfolgt mußte nach einem Ausrutscher ausgewechselt werden. Ab der 47. Kugel spielte dann Andrea weiter. Sie machte ihre Sache nach einer krankheits bedingten Kegelpause recht ordentlich und beide kamen auf ein Ergebnis von 468 Holz. Nun konnten nach einem kleinen zwischenzeitlichem Minus Anja und Natalie mit einem Plus von 40 Holz an den Start gehen. Anja mit knurrenden Magen und etwas Wut im Bauch begann wie die Feuerwehr 100 Volle. Natalie hatte hingegen noch anfänglich Probleme aber unter kritischer Beobachtung von Vater Claus lief es dann immer besser und sie konnte Anja im internen Vergleich noch ein Holz abnehmen (135 Holz:136 Holz). Beide lagen nun gut auf 500er Kurs. Leider konnte Anja nicht mehr an die gute Leistung der ersten Bahn anknüpfen. Sie beendete ihr Spiel mit 479 Holz. Natalie hingegen knackte die begehrte 500er Marke wobei auch knapp aber Glückwunsch zu den 501 Holz (zum wiederholten male Mannschaftsbeste!)

So ging der Sieg dann doch wieder recht deutlich mit 1799 Holz:1905 Holz an unsere Frauen. Glückwunsch!!!

Alle freuten sich dann ob der Turbolenzen über die zwei Auswärtspunkte welche dann auch gleich vom mitgereisten Trikotsponsor mit einer kleinen Prämie in die Mannschaftskasse belohnt wurde. Am nächsten mal gehts nach einer kleinen Pause am 28.10.18 wieder zu einem schweren Auswärtsspiel zum ESV Lok Hoyerswerda wo dann wieder zwei Punkte anvisiert werden.

Hier alle Zahlen zum 3. Spieltag:        Spielberichte und Tabelle

Bis dahinne GUT HOLZ!

euer Lutz

Beim 1.Heimspiel bleiben die Punkte in Freital

Am 09.09.18 war die Frauenmannschaft der SG Stahl Schmiedeberg mit einem fachkundigen Fanblock zu Gast. Zudem schaute später auch noch Steffan von den Tharandter Keglern mal mit vorbei. Nach einem gemeinsammen Frühstück der Freitaler Keglerinnen gings dann auch gleich los. Pünktlich 09.00 Uhr rollten die ersten Kugeln. Unsere Mädels brauchten auch ein paar, ehe sie so ins Spiel fanden. Es gelang ihnen aber immer besser. Natalie wuchs über sich hinaus was vieleicht an ihrem Deal mit ihrer Mutter lag und erspielte hervorragende 536 Holz Mannschaftsbeste Glückwunsch!!!. Auch Silke scheute die weite Anreise nicht mit einer Steigerung zum letzten Spiel hatte Sie ebenfalls die 500er Marke geknackt und erreichte unterm Strich gute 512 Holz. Nun konnten Anja und Vanessa (welche für die noch erkrankte Andrea einsprang) mit einem bruhigten Vorsprung von 107 Hölzern an den Start gehen. Aber auch sie beide hatten so ein wenig ihre Anfangsschwierigkeiten. Mit der Zeit lief es dann immer besser und es konnte der Vorsprung noch ausgebaut werden. Vanessa gelangen gute 514 Holz und Anja auch gute 526 Holz. Klasse!

So ging der Wettkampf dann zu Gunsten mit 2088 Holz : 1950 Holz an die Hausherrinnen. Glückwunsch!!!

Alle Daten seht ihr hier:     Spielberichte und Tabelle

Am 23.09.18 gehts dann wieder auf Fernfahrt in die Lausitz zum KSV 90 Neugersdorf.

Bis dahinne in alter Frische.

GUT HOLZ!!! Euer LUTZ.

Tolles Finale am Sonntag die Punkte bleiben in Freital
 
Trotz der schlechten Wetterverhältnisse schafften es unsere Gäste von der Spg Lok Hoyerswerda-Bernsdorf pünktlich zum Wettkampfstart. Unsere Frauen schworen sich bei einem gemeinsamen Frühstück ein, das heute noch mal was zu reißen ist. Dann ging es mit zwei personellen Veränderungen auch gleich los. Andrea und Anja waren wieder mit im Team. Zum Anfang ging es hin und her, + und - wechselten sich auf beiden Seiten immer wieder ab. Andrea und Anja kamen aber besser ins Spiel und konnten dieses dann mit guten 508 Holz und mit einem Achtungszeichen 540 Holz beenden. So konnten dann Natalie und Janine mit einem + von 87 Holz ins Rennen gehen. Beide spulten ihr Pensum in Ruhe runter ließen nichts mehr anbrennen und konnten so den Vorsprung noch weiter ausbauen. Janine mußte sich diesmal knapp mit zwei Holz geschlagen geben, aber auch sehr gute 538 Holz standen dann bei ihr unterm Strich. Strahlefrau war diesmal Natalie. Unter den Augen von Vater Claus (Trikotsponsor Frauen) erspielte sie die gleiche Holzzahl wie Anja 540 Holz hatte aber mit 9 Holz mehr im Räumen die Nase leicht vorn in der Bestenliste Glückwunsch!!! So wurde dann der Wettkampf doch recht deutlich mit 2126 Holz zu 1936 Holz gewonnen. Basti kann den Bleistift spitzen die 2126 Holz bedeuten erneut BAHNREKORD!!!
 
Bleibt nur noch Danke zu sagen, allen beteiligten für die tolle Saison, den Sponsoren, Silke für die schnelle Durchgabe von Tabellen und Zahlen (hoffentlich nächstes Jahr wieder mit am Start), den Ersatzspielerinnen, der kleinen Fangemeinde sowie der Bewirtung durch Natalja mit ihrem Team.
 
Hier noch alles in Zahlen:        Staffelbericht (inoffizell)       Tabelle und Saisonübersicht (Wertung OKV)
 
Kommt gut übern Sommer und wir sehn uns dann auch alle gesund und munter zum Saisonstart wieder.
Bis dahinne GUT HOLZ!
euer Lutz.

Weite Anreise lohnte sich für unsere Frauen

Nun ist es wieder soweit. Seit dem 26.08.18 rollt bei den Frauen die Wettkampfkugel wieder. In aller Frühe ging es gleich 152 km weit nach Olbersdorf zur dortigen TSG, wo wir uns mit einer von uns noch nicht bekannten Bahn anfreunden mußten. Anja gelang dies sehr gut. Mit der letzten Kugel eine 9ne und Sie erspielte glatte 500 Holz (Mannschaftsbeste Glückwunsch!!!) Als nächste Silke. Wir freuen uns das Sie uns diese Saison wieder tatkräftig unterstützt. Ein Spiel mit Licht und Schatten. Etwas Aufregung bei den Räumern, ließ die Fehlerquote ansteigen. Sie fand dann aber wieder besser ins Spiel (was wohl auch an Janine lag) und am Ende standen dann 483 Holz unterm Strich. Es folgte Janine die Mitte hatte es Ihr heute oft angetan. Sie kratzte an der 500er Marke und hatte dann gute 493 auf dem Papier stehen. Zum Schluß dann Natalie. Für Sie war wohl die Anreise zu lang leider nur 434 Holz. Kopf hoch beim nächste mal wirds wieder besser. Am Ende kämpften alle für Andrea (Sie mußte unter der Woche plötzlich krankheitshalber absagen auf diesem Wege schnelle Genesung das du schnell wieder bei uns bist) und belohnten sich mit einem Auswärtssieg 1856 Holz : 1910 Holz Glückwunsch!!!

Alle Ergebnisse dann im Spielbericht und wir sehn uns dann am 09.09.18 zu Hause zum Kegelklassiker Freital : Schmiedeberg wieder.

Hier die Zahlen zum 1. Spieltag:       Spieltagsübersicht und Tabelle

Bis dahinne GUT HOLZ! euer Lutz

U-30 Mädels rocken den Sonntag

Am Sonntag, dem vorletzten Heimspiel der Saison, waren die Frauen vom VfB Hellerau/Klotzsche zu Gast. Für uns begannen Natalie und Vanessa (Nachwuchsspielerin). Ja Natalie, bei ihr gewann der Schlendrian die Oberhand und bei etwas mehr Konzentration wäre auch das ein oder  andere Holz mehr drin gewesen, so das sie die begehrte 500er Marke verpasste. Bei ihr standen dann 489 Holz zu Buche. Vanessa das erste mal mit bei den Frauen dabei spielte eine sehr ordentliche Partie und knackte die 500er. Sie beendete diese mit sehr guten 512 Holz.Klasse!!! So konnten dann Aline und Janine mit einem Polster von 137 Holz in die zweite Runde starten. Aline hatte ein paar Probleme mit dem Knie, welche sich dann im Spiel widerspiegelten, aber sie kämpfte bis zum Schluß und hatte dann unterm Strich auch sehr gute 516 Holz stehen. Und nun Janine es bedarf keiner Worte außer Glückwunsch zu sagen. Wieder einmal Gesamtbeste des Wochenende und neuer Bahnrekord im Einzel in FTL  mit hervorragenden 573 Holz. Alle fanden sich dann auch unter den Top 10 des Tages wieder.

Am Ende gewann dann Freital auch recht deutlich mit 2090 Holz zu 1817 Holz. Die 2090 Holz bedeuten dann auch Mannschaftsbahnrekord bei den Frauen. Glückwunsch!!!

Danke an Marlis und Anja für die Handhabung der Technik und allen anderen, die zum gelingen dieses Vormittags beitrugen.

Hier die Ergebnisse in Zahlen:    Staffelbericht und Tabelle

Wir sehen uns dann am 18.03.18 zum letzten Heimkampf wieder.

Bis dahinne.

GUT HOLZ! euer Lutz.

Spielansetzungen

Besucher unserer Seite

Heute 9

Gestern 197

Woche 206

Monat 4536

Insgesamt 122083

Aktuell sind 30 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

nächstes Spiel in Freital

Doppelspieltag am Wochenende - 1. Senioren vs. SV Helios 24 Dresden und im Anschluss wieder 2. Bundesliga 1. Männer vs. SKV 9pins Stollberg

20.10.2018 - 09:00 Uhr

Um 9 Uhr rollen am Wochenende wieder die ersten Kugeln. Unsere 1. Senioren wollen weiter in der Erfolgsspur bleiben und ab 13 Uhr sollten unsere 1. Männer in die Erfolgsspur zurück finden. Daumen drücken ist also angesagt und man baut auf die Unterstützung der Fans. Allen Spielern natürlich GUT HOLZ!!!

Countdown
abgelaufen


Seit



Kubik-Rubik Joomla! Extensions
Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerkärung Ok Ablehnen